Rehasport

Rehasport 

Kommen Sie mit einer Verordnung "Rehabilitationssport" nach §43 SGB V zu uns und nehmen Sie in einer unserer Rehasportgruppen an der Wirbelsäulengymnastik oder der Aquafitness teil.

Bei allen angebotenen Kursen ist eine ärztliche Verordnung, die jeder Haus- bzw. Facharzt außerhalb seines Budget je nach Notwendigkeit ausstellen kann, erforderlich. Die Verordnung wird von den Krankenkassen finanziell unterstützt.

Das Übungsprogramm wird von unseren Sporttherapeuten ganz speziell auf Sie abgestimmt und in Form von bewegungstherapeutischen Übungen durchgeführt.

 

Präventionskurse (§ 20 SGB)

 

Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen Präventionskurse mit bis zu 80 % der Kursgebühren. Informieren Sie sich bei uns über eine Kostenübernahmemöglichkeit.


Rückentraining

Richtig Heben, Bücken, Tragen:

Drei ganz wichtige Ziele des Rückentrainings. Theorie und viel Praxis für ein rückengerechtes Verhalten im Alltag, im Beruf und in der Freizeit.
Jeder Teilnehmer bekommt zum Ende des Kurses einen individuellen Trainingsplan für Zuhause mit.

Wirbelsäulengymnastik

Wissen Sie, wie man sich richtig hinlegt und richtig aufsteht? Wie arbeitet die Muskulatur? Welche Muskeln muss ich kräftigen und welche muss ich dehnen? Und warum überhaupt?

Alle diese Fragen werden im Kurs beantwortet! Dazu werden aktive Übungsprogramme mit Kleingeräten und Mattenübungen durchgeführt.

 

Selbstzahler

Selbstverständlich können Sie auch ohne ärztliche Verordnung an unseren Angeboten teilnehmen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vorbeugen e.V.